Politik + Zeitgeschichte

  • Klaus Blessing: 95 polemische Thesen gegen die herrschende Ordnung

    9,99 

    inkl. 7 % MwSt.


    Edition Berolina 2017 · 192 Seiten


    Eine Streitschrift für eine gerechtere Welt

    Wie vor 500 Jahren der bekannteste deutsche Augustinermönch aus Zorn über die Lage seiner Kirche Thesen an eine Kirchentür schlug, fasst Klaus Blessing seinen Zorn über den Zustand unserer heutigen Welt ebenso in 95 Thesen. Diese Thesen sollen aber die Probleme nicht nur benennen, sondern auch linke Lösungsansätze für Veränderung bieten: für mehr soziale Gerechtigkeit, weniger Verschwendung der Naturressourcen, für eine Welt ohne Ausbeutung und vor allem ohne Krieg.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: Büchersendung

    In den Warenkorb
  • Egon Krenz/Heinz R. Kunze: Ich will hier nicht das letzte Wort

    12,99 

    inkl. 7 % MwSt.


    Verlag Neues Leben 2016 · 160 Seiten


    Herausgegeben von Diether Dehm

    Krenz und Kunze – der Funktionär und der Künstler, ein brisantes Duett. Der Liedermacher Kunze stellt dem ehemaligen Staatschef der DDR Fragen eines Querdenkers, hart und solidarisch. Ihm geht es nicht um oberflächliche Schuldzuweisungen, sondern um persönliche und historische Erkenntnis.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: Büchersendung

    In den Warenkorb
  • Nachlese

    12,00 

    inkl. 7 % MwSt.


    Das Neue Berlin / Spotless 2013 · 239 Seiten


    18 Spotless-Autoren über die Kehrtwende . Hrsg. v. Klaus Huhn

     

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: Büchersendung

    In den Warenkorb
  • Sahra Wagenknecht: Reichtum ohne Gier

    19,95 

    inkl. 7 % MwSt.


    Campus-Verlag 2018 · 317 Seiten

    Aktualisierte Neuausgabe

    „Es ist Zeit, sich vom Kapitalismus abzuwenden“, sagt Sahra Wagenknecht. Denn der Kapitalismus ist längst nicht mehr so innovativ, wie er sich gibt. Bei der Lösung der großen Zukunftsfragen – von einer klimaverträglichen Energiewende bis zu nachhaltiger Kreislaufproduktion – kommen wir seit Jahrzehnten kaum voran. Für die Mehrheit wird das Leben nicht besser, sondern härter.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: Büchersendung

    In den Warenkorb
  • Armin Wertz: Die Weltbeherrscher

    18,00 

    inkl. 7 % MwSt.


    Westend Verlag 2017 · Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe · 432 Seiten


    Kriege ohne Kriegserklärung – Die erste vollständige Chronik aller US-amerikanischen Operationen im Ausland

    Seit ihrer Unabhängigkeit 1776 führten die Vereinigten Staaten zahlreiche Kriege (wobei sie nur fünfmal offiziell den Krieg erklärten). Hunderte Male intervenierten US-Truppen oder amerikanische Geheimdienste zum „Schutz amerikanischer Interessen und Bürger“ im Ausland. Über zahlreiche Operationen wie die Ermordung unliebsamer Politiker, die Verminung ausländischer Häfen oder die jahrelange Bombardierung von Staaten wie etwa Laos wurde Geheimhaltung bewahrt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: Büchersendung

    In den Warenkorb
  • Ulrich Schneider: Kein Wohlstand für alle!?

    18,00 

    inkl. 7 % MwSt.


    Westend Verlag 2017 · 224 Seiten · Hardcover


    Wie sich Deutschland selber zerlegt und was wir dagegen tun können

    Deutschland fällt auseinander

    „Wohlstand für alle“ lautet seit Ludwig Erhard das zentrale Versprechen aller Regierungen. Tatsächlich jedoch werden seit Jahrzehnten Reiche immer reicher, während immer größere Teile der Mittelschicht abgehängt werden und von der Hand in den Mund leben müssen. Das ist weder Zufall noch Schicksal, sondern das Ergebnis einer Politik, die sich immer stärker einem modernen Neoliberalismus verpflichtet sieht.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: Büchersendung

    In den Warenkorb
  • Erich Buchholz: Vom Rechtsstaat zum Gerichtsstaat

    12,99 

    inkl. 7 % MwSt.


    Verlag am Park 2017 · 128 Seiten


    Dieses Buch erscheint aus mindestens zwei Gründen. Erstens versteht es sich als kleine Würdigung eines großen Juristen, der am 8. Februar 2017 das neunte Lebensjahrzehnt vollendet. Und zweitens berichtet Buchholz erstmals in einem längerem Interview über seine eigene Biografie. Er hat zwar viele Publikationen vorgelegt, doch diese kreisten stets um juristische Fragen.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: Büchersendung

    In den Warenkorb
  • Baron, Christian: Proleten, Pöbel, Parasiten

    12,99 

    inkl. 7 % MwSt.


    Das Neue Berlin 2016 · 288 Seiten


    Warum die Linken die Arbeiter verachten. Christian Baron spricht aus eigener Erfahrung: Als Kind der Unterschicht – der Erste in seiner Familie mit Abitur – dringt er in die akademische Welt und schließlich in linksliberale Kreise vor. In seinem Buch analysiert er anhand vieler Fallbeispiele, wie tief verwurzelt soziale Diskriminierung in unserer Gesellschaft quer durch alle politischen Lager ist und welche Folgen sie hat.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: Büchersendung

    In den Warenkorb
  • Lötzsch, Gesine: Immer schön auf Augenhöhe

    9,99 

    inkl. 7 % MwSt.


    Eulenspiegel Verlag 2017 · 160 Seiten


    Gesine Lötzsch ist die Berliner Powerfrau der Linkspartei. Seit 2002 sitzt sie im Bundestag und hat als Stellvertretende Fraktionsvorsitzende manche Schlacht geschlagen. Ob im Kampf gegen Schikanen bei der Raumvergabe oder bei der Erfüllung von Wahlkampfversprechen – Gesine Lötzsch hat sich ihren politischen Schneid bis heute erhalten. Für wen der Osten Deutschlands noch immer Ausland ist, wieso jede Zahl im Bundeshaushalt besser frisiert wird als sämtliche Finanzminister zusammen und warum gewisse Parteien über Fußfesseln für ihre Abgeordneten nachdenken sollten, darüber schreibt Lötzsch so heiter wie klug. 

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: Büchersendung

    In den Warenkorb
  • Chomsky, Noam: Wer beherrscht die Welt?

    24,00 

    inkl. 7 % MwSt.


    Ullstein HC 2016 · 416 Seiten


    „Die Frage, wer die Welt regiert, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Aber die einflussreichsten Akteure sind klar auszumachen.“
    Auch nach der Ära Obama gilt: Die USA betrachten sich grundsätzlich als die Guten – selbst dann, wenn sie das Gleiche tun wie jene, denen sie Böses unterstellen: Zivilflugzeuge abschießen, willkürlich Leute inhaftieren und mit Drohnen umbringen oder in fremde Länder einmarschieren. Das Primat der militärischen Intervention und der unerbittliche Drang, alleinige Weltmacht zu bleiben, bilden die Konstanten der amerikanischen Politik – auch wenn dadurch Staaten ins Chaos und Menschen ins Verderben getrieben werden.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: Büchersendung

    In den Warenkorb
  • Klaus Huhn: „Exkursion durch volkseigene Ruinen„

    9,99 

    inkl. 7 % MwSt.


    Edition Berolina 2016 · 144 Seiten


    Bundeskanzler Helmut Kohl versprach 1990, aus den neuen Bundesländern „blühende Landschaften“ zu machen. Dass das „gelungen“ ist, und zwar durch weitgehende Deindustrialisierung des Ostens mit der dazugehörigen Freisetzung von Arbeitskräften, zeigt Klaus Huhn in gewohnt scharfzüngiger und sarkastischer Art und Weise. Er unternimmt eine virtuelle Exkursion quer durch Ostdeutschland und veranschaulicht anhand von Zitaten und Fakten den fast flächendeckenden Niedergang der ostdeutschen, einst volkseigenen, Industrie. 

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: Büchersendung

    In den Warenkorb
  • Alfred Kosing: „Stalinismus„ · Untersuchung von Ursprung, Wesen und Wirkungen

    19,99 

    inkl. 7 % MwSt.


    Verlag am Park 2016 · 454 Seiten


    Stalin, Mao Zedong und Bodo Ramelow sind die Schlüsselfiguren in diesen drei Texten, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Und stellt man diese drei Personen nebeneinander, so sind in der Tat gewisse Größenunterschiede nicht zu übersehen. Und doch gehören die verschieden langen Beiträge zusammen, sie haben ein Thema. Das ist der Sozialismus. Wie formierten sich damals seine Basis und der Überbau, welche Fehler wurden gemacht, wie korrigierte man diese (oder auch nicht), und wie ging und geht man mit diesen Erfahrungen um …

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: Büchersendung

    In den Warenkorb