Hellmut Kapfenberger: Ho-Chi-Minh-Pfad

22,00 

Lieferzeit: Büchersendung

Beschreibung

Die Geschichte der legendären Nachschubtrasse • Meisterwerk Zehntausender


Verlag Wiljo Heinen • 502 Seiten, 53 Fotos, 6 Karten


Was wäre aus Vietnam und seinen Nachbarn geworden, hätte es den Ho-Chi-Minh-Pfad zu Lande und, kaum bekannt, ab 1961 auch zu Wasser nicht gegeben?

Am 19. Mai 1959, dem 69. Geburtstag Ho Chi Minhs, wurde das Projekt der Strategischen Militärtransporttrasse Truong Son geboren. Innerhalb von 16 Jahren entwickelte sich aus den aller­ersten Schritten einer der entscheidenden Faktoren für die Niederlage der USA.

Hellmut Kapfenberger war zu Kriegszeiten und auch danach Korrespondent für DDR-Medien in Vietnam. Er vermittelt ein umfassendes Bild von der gigantischen militärischen Nachschubtrasse im Gebirge und dem hierzulande weitgehend unbekannten Ho-Chi-Minh-Pfad auf dem Meer. Für dieses Buch besuchte er noch einmal Vietnam und sprach mit Zeitzeugen.

»Es ist (…) sehr zu schätzen und von großem Wert, dass ein Deutscher (…), ein Ausländer, über diese einzigartige Schöpfung der militärischen Kunst Vietnams schreibt. Das bezeugt die Wertschätzung und das Verständnis des Autors für den Widerstandskampf gegen die amerikanischen Aggressoren zur Rettung des vietnamesischen Vaterlandes.« ( Generalleutnant Dong Si Nguyen, ehemals Befehlshaber der Truong-Son-Front und der Ho-Chi-Minh-Straße, im Geleitwort zum Buch)

Erscheint am 10. Mai 2019 – Auslieferung unmittelbar nach Erscheinen

Zusätzliche Information

Gewicht510 g